Ohh Zara Sale – Results of The Beginning (Volume I)

Ohh Zara Sale – Results of The Beginning (Volume I)

Time to open our shopping bags and look at the results!

*Anzeige

Meine lieben Freunde der vollen Einkaufstüten,

zugegeben: es ist natürlich das Eine Tipps zugeben, aber gucken wir uns mal ganz tief in die Augen… irgendwie, irgendwo, irgendwann muss es dann doch auch Resultate geben!

Wie ich es angekündigt hatte, war ich natürlich bestens auf den Tag vorbereitet…

  • Sale Outfit: das “geht-zu-allem-Top” und die bequemsten Biker Boots! (check!)
  • Online Sale: so, da muss ich jetzt ein bisschen ausholen! Die essentiellsten MUST-BUYS wurden direkt nach Mitternacht online in den virtuellen Warenkorb gelegt! Ich hatte zwar fest auf den 27. für den Sale Beginn gesetzt, aber die Aufregung war trotzdem groß als Zara abends den Online Shop sperrte und die Info preis gab, dass “ES” um 0:00 los geht! Ich startete also direkt mit dem offiziellen Anpfiff und mit dem Wissen, dass es sehr schnell gehen muss! Wer weiß schließlich wie viele andere Kundinnen gleichzeitig auf die gleichen Ideen kommen? Das ist so die Sache mit dem Online Shopping… Pro: meine Tüten trägt mein DHL Bote (alle! ohne Limit!), Kontra: ich sehe die Konkurrenz nicht… der Gegner (aka. die anderen Kundinnen) ist also unsichtbar und unberechenbar. Ist er schneller? Hat er die bessere Strategie? Das Wettrennen entscheidet sich quasi erst im Check-Out Prozess… dieser kleine Moment in dem Zara mir potentiell das “Es sind nicht mehr alle Teile in Ihrem Warenkorb verfügbar” anzeigt. Mit diesem Wissen bin ich natürlich ganz systematisch vorgegangen! Also erst Mal die drei Lieblingsteile in den Warenkorb und schwups… schnell die Order abschließen! Dann die nächsten drei Teile und dann mit ganz viel Ruhe noch mal durch das komplette Sortiment gebrowst (check!)
  • Shopping Partner: wie bereits angekündigt erlebe ich dieses besondere Highlight grundsätzlich mit dem “Sale Buddy” meines Herzens… meiner kleinen liebsten Schwester Laura! Sie ist ohnehin schon top motiviert und versteht den ganzen Circus, aber ich habe ihr zusätzlich einen kleinen Anreiz gegeben in dem ich ihr den Tag als Event zu Weihnachten geschenkt habe. Sie bekam entsprechend eine “VIP Einladung von dem Zara Sale Expertenteam”, in der sie natürlich angemessen förmlich zu diesem Großevent mit allem drum und dran (Gutschein, Goody Bag, Essen…) eingeladen wurde! Es wird sich im Laufe dieses Posts auch noch heraus stellen, dass ich an dieser Stelle in die richtige Person investiert hatte… 😉 (check!)

Mit der sogfältigen Vorbereitung habe ich natürlich auch ein paar meiner liebsten Teile erstanden:
1. Overknee-Boots: jaa, fleißige Leser könnten sagen… Moment, da gibt es doch schon welche! Stimmt, aber der Teufel liegt bekanntermaßen im DETAIL! Ich liebe schwarze Stiefel und habe daher bereits Overknees in leicht oversized und Glattleder, Python-Optik und Wildleder (Ohh Balenciaga)!
2. Lederkleid: ich sage es nur zu gerne “Le(i)der geil”! Ich liebe, liebe, liebe Kleidung aus Leder (meine Leder-Favoriten kommen natürlich auch noch… es ist schon zuuu viel in der Pipeline!)
3. Meinen Nude/weiß-Komplettlook aus Zara und Zara Studio Pieces auf dem Foto!

… und da es noch weitere tolle Teile gibt und mein Freund der DHL Bote noch mit Teilen meiner Bestellung auf sich warten lässt, werde ich Euch bei den nächsten Outfit Posts erzählen, was jeweils ein toller Sale-Schnapp war:). Und wer sich jetzt Sorgen um mein Bankkonto macht (Mutti, falls du das liest!:))… keine Sorgen, Sale ist nur 2x im Jahr und dann erweitere ich meine Garderobe immer bewusst. Und für alles was neu kommt, verkaufe ich auch wieder etwas bei Kleiderkreisel. Für die König der Löwen Freunde unter uns können wir dieses Vorgehen auch als “der ewige Kreis” der Bekleidung nennen:).

Das große ABER:
ABER… trotz all des Wahnsinns und der “persönlichen Erfolge”: Abzüge gibt es dieses Mal in der B Note! Ich meine, wer ist schon perfekt;). Entsprechend habe ich neben meinen ganzen ausgefuchsten Vorbereitungen leider eins vergessen… nicht ganz unwesentlich… meine Kredit Karte :D! Hier schließt sich dann auch der Bogen zu “wählt Euch den perfekten Sale Partner”, denn ich musste für jeden Kauf meine kleine Schwester bearbeiten und sie ist tatsächlich etwas rationaler und strenger als ich! Also: Augen auf bei der Partnerwahl! 🙂

Generelle Ableitungen fürs nächste Jahr:
1. Der frühe Vogel… ist mir normalerweise auch super unsympathisch, aber spätestens eine Stunde nach Ladenöffnung war absoluter Ausnahmezustand in der Stores! Schalgen wie im Freizeitpark, unfassbares Gefühle!
2. In ist wer on ist… bzw. wer online shoppt! Ich liebe es durch die Stadt zu schlendern, aber dieses Jahr bin ich so froh, dass ich eine Menge schon vorher online bestellt habe!
3. Die Konkurrenz schläft nicht… zumindest nicht während des Sales! Ausgerüstet mit meiern Kredit Karte war ich am Tag 2 erneut in der Stadt und wollte mir noch einige Teile kaufen, die meine kleine Schwester verboten hatte und es war eigentlich ALLES bereits vergriffen!

Und ihr Lieben, ich habe Euch ja den Zara Sale Phase II Post versprochen. Die Phase II ist sehr schleppend, ich kann Euch aber jetzt schon verraten, dass es jetzt bereits eine zweite Reduzierung bei einigen tollen Teilen gibt! Meine ausführlichen Beschreibungen folgen natürlich in naher Zukunft!

Und für alle die, die bereits entnervt von dem stationären Sale Wahnsinn sind, präsentiere ich Euch ab jetzt unter www.ohhcouture.com/fashion auch meine liebsten Online Stores und dabei jeweils Annas und meine liebsten MUST-Buys! 🙂

Eure Leonie

SOCIAL

2 Comments

  1. zeilenreisende
    9. January 2014 / 18:14

    Oh Mann, dann bin ich nicht die einzige Verrückte 😉 Leider habe ich keine Overknees mehr bekommen 🙁 also falls du deine nicht mehr willst, her damit!!!

    Weißt du zufällig wie lange der Sale noch dauert? Im Sommer zog sich das mit den letzten Teilen verdammt in die Länge (bis weit in den September sogar) und dieses mal haben Sie jetzt schon die Preise ein zweites Mal reduziert…mit ein paar Sachen würde ich gerne noch ein wenig warten, da ich den Preis ausreizen möchte und es sich nicht um massentaugliche Dinge handelt…aber ich möchte auch nicht zu lange warten…eine Idee?

  2. Leonie
    21. January 2014 / 19:18

    Hallo meine Liebe,
    entschuldige vielmals die späte Antwort! Ich habe die letzten Tage sehr viel an den verschiedensten Blog-Themen gesessen und wusste gar nicht, wo ich anfangen soll! 😉

    Du hast es genau richtig beobachtet, der Sale zieh sich tatsächlich über einen “erschreckend” langen Zeitraum hin! Und ich verstehe absolut was Du meinst… Teile, die ich wirklich besonders mag, kaufe ich daher jetzt schon. Wenn die Preise dann noch weiter runter gehen, dann hole ich mir etwas verrückte Dinge, die ich mir sonst eher nicht anschaffen würde! 😉 Ich habe noch ein paar weitere Tipps unter dem Zara Sale Volume II veröffentlich (http://www.ohhcouture.com/2014/01/zara-sale-climax-volume-ii/)
    Ich wünsch Dir noch eine erfolgreiche Sale Zeit und bin gespannt, ob Du auch noch tolle Schnäppchen findest 🙂
    Ganz liebe Grüße und bis hoffentlich bald,
    Leonie
    http://www.ohhcouture.com

Leave a Reply

Your email address will not be published.

I N S T A G R A M
F A V O U R I T E S
P I N T E R E S T