Ohh Sex and the City

Ohh Sex and the City

Get carried away – Don’t we all have our Carrie Bradshaw moments? 

*Anzeige

Meine lieben Freunde von Samantha, Miranda, Charlotte und natürlich Carrie,

manchmal ist es einfach nicht Liebe auf den ersten, sondern vielmehr auf den zweiten oder dritten Blick! So war es zumindest mit mir und Sex And The City (SATC). „Tausendmal berührt, tausendmal ist nix passiert – Tausend und eine Nacht, und es hat ZOOM gemacht!! (Höchste Form der Poesie von Klaus Lage) – so hatte ich immer mal wieder in die Serie rein gezappt und fand es „so ganz ok“ und dann kaufte ich (= Frau = Sammlerin) mir eines Tages die hübsche pinke DVD Box … und es hat ZOOM gemacht. Aber so richtig ZOOM! Ich habe die sechs Staffeln verschlungen! Und danach wieder. Und wieder. Und wieder. Und wieder. Und auch jetzt stecke ich MAL WIEDER irgendwo in Staffel 3. Häufig läuft die Sendung nebenbei, aber da ich alles mittlerweile in- und auswendig kenne, reichen kurze Momente der Konzentration, um mich komplett in den Bann der Geschichte zu ziehen. Gilmore Girls, Gossip Girl… ich habe ja ein großes Herz für Euch alle, ABER es kann eben nur einen Mr. Big geben…

Für alle die, die noch ein paar Argumente FÜR diese Serie brauchen:

  • Die Charaktere und insbesondere Carrie sind sehr authentisch. Und Carrie ist wirklich nicht immer sympathisch (sie ist Ich-bezogen, betrügt Aidan…) – aber sie ist dadurch sehr glaubwürdig und so habe ich den Filmcharakter wirklich lieb gewonnen. Und wer mich kennt weiß, ich meine das ernst. 🙂
  • Die Liebesgeschichte von Carrie und Mr. Big ist nicht wie im Disney Märchen (erst ist sie für ihn nicht “die Eine”, er heiratet eine Andere, sie fangen eine wenig romantische Affäre an, er ist eigentlich immer etwas zu distanziert…), aber sie lieben sich und das zählt am Ende (Jetzt klinge ich tatsächlich wie eine Romantikerin, ist mir auch grade aufgefallen!) 🙂
  • Epische Carrie Bradshaw Momente, die jeder wirkliche Fan direkt vor Augen hat! Z.B.
    • Carrie und “ihr Russe” sind in Paris. Sie realisiert, dass sie einsam und unglücklich ist und er reagiert vollkommen egoistisch. Daraufhin erklärt sie ihm, wonach sie im Leben sucht und es folgt ihre: „I am someone who is looking for love. Real love. Ridiculous, inconvenient, consuming, can’t-live-without-each-other love.…Rede. Haaaach! (Gott sei Dank ist Mr. Big schon auf dem Weg!)
    • Carrie hat nicht das Geld ihre Wohnung zu kaufen und versteht nicht, wo all ihr Geld nur gelandet ist. Aber sie hat 100 Paar Manolo Blahniks a 400$… 😉
    • Carrie trägt DAS Tutu, um die Premiere von “ihrem Bus” mit dem riiiiesen Werbeplakat von sich zu sehen

Und wenn ihr jetzt denkt „… es ist nur eine Serie, die nimmt das aber ganz schön ernst.“ Ja, ich gestehe mal wieder- ich bin schon sehr, sehr begeisterungsfähig (z.B. meine Liebe zum Zara Sale, zur Mode… to be continued;)) Nach dieser „kleinen“ Herleitung könnt ihr hoffentlich verstehen, dass die SATC Tour für mich ein absolutes MUSS für meinen New York Besuch war! Und ich habe Euch die epischen Carrie Momente natürlich nicht nur zum Spaß aufgezählt! Grade der Carrie Tutu Moment steht absolut stellvertretend für SATC und so bin ich (logischer Weise) in meinem „Carrie Bradshaw Tutu Look” auf die Tour gegangen!:) Es stellte sich heraus, dass tatsächlich noch niemand vor mir auf diese Idee kam! Kann ich kaum verstehen!? 🙂

Die Tour ist für Hardcore-Fans eine wirklich tolle Sache! Der Tour-Bus fährt die verschiedenen Schauplätze aus der Serie ab und parallel werden auf einem Bildschirm die passenden Szenen aus der Serie gezeigt. Ich fand es ehrlich gesagt teilweise richtig ergreifend! Da sitzt man im Bus vor der Library, in der Carrie und BIG heiraten wollen und sieht die Szene, in der BIG sie stehen lässt – hoch emotional! Es gab zusätzlich auch ein paar längere Stops wie z.B. in der Bar von Aidan & Steve (Bilder unten), Pleasure Chest (die „Rabbit Szene“ – nicht für Leser unter 16 geeignet und daher gibt es hier auch keine Bilder!:)), das Buddakan und die Magnolia Bakery (Bilder unten). Neben meiner Liebeserklärung an SATC und Carrie möchte ich Euch jetzt noch 10 Insights von der Tour verraten, mit denen ihr beim nächsten Mädelsabend Eure Freundinnen beeindrucken könnt (nur ich nicht, da meine artigen Freundinnen hoffentlich den Beitrag lesen!:))

  1. Im SATC intro (DER Tutu Szene!) fährt bekannter Weise ein Bus an Carrie vorbei. Fällt Euch etwas auf? In der Ersten Sequenz sitzen Menschen im Bus, im letzten Moment ist er jedoch plötzlich leer! Zauberei!?;)
  2. Carrie sieht besonders glücklich aus als sie alleine ins Kino „Paris“ geht und „Joy for 2 – for 1“ bestellt. Warum? Die Schauspielerin Sarah J. Parka hatte genau vor dem Drehbeginn erfahren, dass sie mit ihrem Sohn James Wilkie schwanger ist!
  3. In einer Folge geht Samantha mir einem sehr reichen älteren Mann aus. Wisst ihr noch warum sie flüchtet? Es ist der Anblick seines nackten Hinterns „Saggy Ass“. Da der Hintern extra alt aussehen sollte, wurden für die Rolle des Mannes zwei Schauspieler gecastet – einer für die Dialoge, einer als  “Saggy Ass”. Letzterer hatte immer von einer Rolle geträumt und konnte so wenigstens “etwas” von sich zeigen! 🙂
  4. Im SATC Movie I bringt Carrie ihre Bücher in der Library zurück und erfährt durch Zufall, dass man den Ort für Hochzeiten nutzen kann. In Wahrheit kann man aber in der Library gar keine Bücher ausleihen!
  5. Unser Aidan war tatsächlich nur 2. Wahl. Der Favorite hatte kein Interesse. Das Casting Team war aber von der 1. Wahl so begeistert, dass sie die Rolle nach diesem benannten – „Aidan“. Eigentlich etwas fies!
  6. Ist Euch aufgefallen, dass Bradley Coooper einen kleinen Part bei SATC hatte? Er und Carrie lernen sich in der Single & Fabulous?  Folge kennen! Jetzt ist er eindeutig attraktiver!
  7. Das Restaurant „Buddakan“ (Stop auf der Tour!) wurde gleich zwei Mal als Schauplatz verwendet – für das rehersal der Hochzeit von Carrie & Mr. BIG und für die Partyszene, in der sich Anthony und Standford “ausversehen” küssen!
  8. In der Serie gibt Charlotte ihren Job in der Galerie auf und möchte nur noch Hasufrau sein. In der Realität hat der Galeriebesitzer den Tagessatz für Dreharbeiten von $18.000 auf $27.000 erhöht und bei geforderten $37.000 reichte es der Produktionsfirma – und Charlotte wurde Hausfrau.
  9. Wenn Aidan und Steve die Bar eröffnen, bringt Carrie Aidan einen Mulberry Baum mit. Den Baum hatte sich die Crew tatsächlich in dem nahegelegenen Mulberry Fashion Store „ausgeliehen“!
  10. Carrie sucht in der „Cover Girl“ Folge bei Barnes&Nobles nach Inspiration für ihr Titelbild und zieht dabei über die Bilder anderer Autoren her. Der Clou: alle gezeigten Werke waren Werke der SATC Autoren! So viel Selbstironie! 😉

Ich hoffe ihr fühlt Euch jetzt auch ein bisschen „Carried“ away:)? Ich mache jedenfalls Schluss für heute und werde natürlich noch eine Folge SATC gucken!

Eure Leonie aka. Carrie Bradshaw
(die Tourleitung hat gesagt, dass ich mich wegen des Tutus schon auch mal so nennen darf! Ich hab das geklärt!)

PS: Keine Sorgen, es war kalt aber ich hatte meinen XXL Mohair Mantel dabei! Das Beweisfoto habe ich extra noch unten mit gepostet! 🙂

My dear friends of Samantha, Miranda, Charlotte and Carrie,

sometimes it’s just not love at first, but on the second or third glance! Well, that’s kind of the story of my love for Sex And The City (SATC). I was not too excited when I first watched some episodes of the series. But – as a woman that loves collecting beautiful things (who does not!?) –  I bought the pretty pink DVD box and va va voom – I dint’t leave the house for what might have been hours, days or even weeks to watch the series over and over again. And even right now, I’m stuck somewhere in season 3. And there is no end to this, I guess. Gilmore Girls, Gossip Girl … I have so much love for all of you, BUT there is only one Mr. BIG …

For all those who still need a few arguments to start watching this series :

– The characters and especially Carrie Bradshaw – she is not always sympathetic (she is self-centered, cheating on Aidan…) – but she is authentic and human and I kind of felt for this character. I’m not joking around. I do get really involved when watching TV!;)

The love story of Carrie and Mr. BIG truly is not comparable to a Disney’s fairy tale (he can’t call her “the One “, he marries someone else, they have an unromantic affair… ) but they do love each other and that is all that counts in the end. ( I just realized – that made me sound like a romantic person!)

 Epic Carrie Bradshaw moments that just pop up in your head! For example:

  • Carrie and “her Russian” are in Paris and she realizes that she is lonely and unhappy and he reacts completely selfish. What follows is her: “I am someone who is looking for love. Real love. Ridiculous, inconvenient, consuming, can’t- live -without -each -other love ….speech. Awwee! (Thank goodness Mr. Big is already on the way!)
  • Carrie wears THE Tutu to watch the premiere of ” her bus” picturing herself and her column!

And if you’re thinking “It’s just TV… she is taking it quite seriously.” Yes, I do confess (again), I ‘m a very, very enthusiastic person (eg my love for Zara Sale, fashion … to be continued ;)) And after this “small ” introduction into the topic of SATC you can hopefully understand that I had to visit the SATC tour during my stay in New York City! And of course there was a reason for mentioning the epic moments, it was also an explanation about why I had to wear the ” Carrie Bradshaw Tutu ” look on the tour! 🙂 It turned out that no one actually came up with this idea before! Can you believe this?

The tour is truly a good idea for hardcore fans! The tour bus drives to various spots from the series and they present to you the scenes while driving by. Can you imagine? Your are sitting in the bus, driving by the library where Carrie and Mr. Big wanted to marry and they show you the scene in which he is just not showing up? (Still so angry and disappointed!) It was highly emotional!;) There were also a few longer stops during the tour: the bar of Aidan & Steve (pictures below), the “toy” shop “Pleasure Chest” (the “Rabbit Scene” – not suitable for readers under 16 and, therefore, there are no pictures!:)), the “Buddakan” and the Magnolia Bakery (pictures below).

In addition I want to present to you 10 Insights from the tour, which you can use to impress your girls the next time you are watching SATC!:):

  1. In the SATC intro (THE Tutu scene! ) a bus drives by. Have you ever noticed something strange? In the first sequence there are people riding the bus, the next moment it is empty! Magic! ? 😉
  2. Carrie looks particularly happy when she is visiting the cinema called “Paris” ordering “Joy for 2 – for 1”. Why? The actress Sarah J. Parka had just received the news, that she is pregnant with her son James Wilkie!
  3. Samantha is dating an rich but rather old guy in one episode. Do you remember why she run away? It is the sight of his naked ass “Saggy Ass”. Since the butt should look especially old, two actors have been casted for the character – one for the dialogues, one as a “Saggy Ass”. The latter had always dreamed of becoming an actor and now he was able to show at least “something”!:)
  4. In the SATC Movie I Carrie returns her books at the library and learns by accident that you can use the site for weddings. In reality you cannot borrow any books in this library!
  5. Our Aidan was actually only second choice. The Favorite was not interested. The producers liked their favorite so much – they named the character after him – “Aidan”. Kind of mean!?
  6. Have you ever noticed that Bradley Cooper had a small part in SATC? He and Carrie made out in the Single & Fabulous?  episode! Nowadays he is way more attractive!
  7. The restaurant “Buddakan ” (Stop on the tour) was used twice – for the wedding rehersal  of Carrie & Mr. Big and for the party scene in which Anthony and Stanford kiss accidentally!
  8. In the series, Charlotte gives up her job in the gallery in order to become a housewife. In reality, the gallery owner increased the daily rate from $18,000 to $27,000 and when he finally asked for $37,000 – the production company decided on Charlotte quitting her job! 🙂
  9. When Aidan and Steve open their bar, Carrie has a Mulberry tree as a gift. The crew “borrowed” the tree in the nearby Mulberry retail store!
  10. In the “Cover Girl” episode Carrie is at Barnes & Nobles in order to get inspiration for her cover picture. She speaks very negative about other covers. The clue: all shown covers are covers of authors of SATC! So much self-irony ! 😉

Do you feel a little ” Carried ” away by now:)? This is the end for today and I am heading for my room to watch an episode of… you can guess: SATC!:)

xx Leonie aka. Carrie Bradshaw
(the tour guide allowed my to use the name, the tutu totally convinced her;)!)

PS: No worries, it was cold but I had my XXL mohair coat with me! The photographic evidence is posted below!:)

Magnolia bakery & Cupcakes break
(of course I took the double chocolate one;)!;))IMG_9281 IMG_9278 IMG_9280


Steve & Aidans Bar
(where a lot of magic happened!)
IMG_9287 IMG_9290  IMG_9294 IMG_9293  IMG_9295

 

The evidence
(No worries – I was covered ;))
IMG_9611

 

SOCIAL

15 Comments

  1. Katharina Kirschner
    18. February 2014 / 11:02

    WOW….toller Artikel und bei mir war das auch erst Liebe auf den 3. Blick :D. Aber ohne SATC wäre vieles nicht so wie es nun ist :D.
    LG Katharina

    http://www.katharinakirschner.blogspot.com

  2. 18. February 2014 / 11:42

    Meine liebe Anja -viiiiielen lieben Dank, dass Du mir so früh morgens schon einen Grund zum Strahlen bereitest! :):)
    Liebste Grüße nach Nürnberg aus Hamburg,
    Leonie

  3. 18. February 2014 / 11:47

    Du bringst es auf den Punkt 😀 Irgendwann war ich an dem Punkt, dass ich so oft “Also bei SATC habe ich die Theorie gelernt, dass…” und NIEMAND wollte es mehr hören! 😀 Jetzt mache ich das mit mir selbst aus 😉
    xx Leonie

  4. 18. February 2014 / 11:49

    Du bist wirklich eine gute Beobachterin!:):) Ich liebe den Mantel auch sehr und muss ihn unbedingt mal in einem Outfit Posts vorstellen!

    xx Leonie

  5. Rike & Anni
    18. February 2014 / 14:42

    Ohh was für ein toller Beitrag! Ich liebe SATC und habe bestimmt schon dreimal alle Staffeln gesehen. Ich könnte eigentlich wieder mal damit anfangen! 😉 Ich finde auch, dass Carrie sehr authentisch ist und man sich sehr gut in sie hinein versetzen kann.Hast du schon The Carrie Diaries gesehen? Wie gefällt dir das?

    Liebe Grüße
    Rike

    http://www.cherrybombes.com

  6. 18. February 2014 / 15:03

    Ach mal wieder ein perfekter Post von dir! Ich liebe Sex and the City ja auch unglaublich 😀
    Und hatte mich schon bei MSH gewundert, ob dir nicht wahnsinnig kalt war bei den Temperaturen aktuell in NY, da hat mich das Bild gerade eben mit dem Mantel sehr beruhigt 😀

    In 1,5 Wochen gehts für mich auch schon das 2. Mal in den Big Apple…ich freu mich ja schon wahnsinnig 😀

    Liebste Grüße ♥ Joana

  7. 19. February 2014 / 12:21

    Vielen Dank für Euren lieben Kommentar, ihr Beiden! Ich gucke ja auch ab und zu andere Serien, aber grade so für nebenbei ist SATC einfach entspannt! 🙂 Ich war eigentlich auch schon mitten in Staffel 4 und nach der Tour musste ich wieder zu 1 springen und von vorne alles “mit anderen Augen” betrachten!;) Wir haben auf der Tour die “Carrie Diaries” diskutiert und ich bin bisher eher “aus Prinzip dagegen”!:) Die Dame von der Tour erzählte auch (aber pssst), dass wohl doch grade Movie Nr. 3 diskutiert wird! 🙂

    Liebste Grüße <3 Leonie

  8. 19. February 2014 / 12:29

    Ach Du Glückliche! Du hast die tolle Reise noch vor Dir! Das wird bestimmt super toll! Meine liebe Anna und ich fliegen in 2,5 Wochen auch in die weitere Ferne! Bin schon ganz aufgeregt! :):) Und es war mir sooooo kalt! Ich wollte die Bilder UNBEDINGT machen, aber ich habe auch eine wirklich witzige Gesichtsfarbe auf den Bildern -brrr!

    Liebste Grüße zurück <3
    Leonie

  9. 20. February 2014 / 21:26

    Sehr süßes Outfit und ein schöner Text!!

    Liebe Grüße
    Miss Annie
    Blog // Facebook // Bloglovin

    Übrigens gibt’s bei mir mal wieder etwas Tolles zu gewinnen! Ein 6-teiliges Pflege-Set von Burt’s Bees. Würde mich freuen, wenn du vorbeischaust 🙂 Hier kommst du direkt zum Gewinnspiel >>

  10. 21. February 2014 / 12:39

    Das Tutu ist so toll! Wundervolle Bilder. Kann man bei dir auch bei Bloglovin’ folgen?

  11. 21. February 2014 / 12:42

    Hallo meine Liebe, vielen lieben Dank – freue mich total, dass Du hier vorbei geschaut hast!:) Auf Bloglovin findest Du mich unter http://www.bloglovin.com/ohhcouture, werde Dich auch gleich mal raus suchen!:)
    Wünsch Dir einen tollen Start ins Wochenende <3
    Leonie

  12. 25. February 2014 / 11:45

    Der Post war absolut klasse. Nicht nur die tollen Fotos, sondern auch die vielen Hintergrundinformationen, von denen ich teilweise selbst noch nicht wusste, obwohl ich ein absoluter SATC-Junkie bin (zum Glück läuft es jetzt auch freitags auf sixx, denn ich habe leider keine DVD Box :))

    Mir ist nur ein bisschen kalt geworden, als ich die ersten Bilder von dir angeguckt habe. Keine Frage, das Outfit ist klasse, aber es muss doch ziemlich frostig gewesen sein, wenn im Hintergrund Menschen mit dicken Mänteln rumlaufen. Hut ab vor so viel Durchhaltevermögen, denn ich könnte nicht so herzerwärmend strahlen, wenn es kalt ist :). Da hast du eindeutig Modelpotential 🙂

    Die Tour klingt ja wirklich mal total interessant. Was alles alles gibt in dieser tollen Stadt 🙂 Ich hoffe, ich komme auch mal nach New York 🙂

    Liebste Grüße
    Lisa

  13. 26. February 2014 / 22:21

    Huhu meine Liebe Lisa,
    hihi, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar – ich war als großer SATC Fan auch wirklich aufgeregt bei all den neuen Facts 🙂
    Und ich muss auch gestehen, dass es wirklich etwas verrückt war – es war viiiiel ZU kalt und mein Gesicht sieht auch etwas komisch verfärbt aus, aber ich wollte soooo sooo gerne nur einmal ein bisschen Carrie Bradshaw sein (und Du hast Recht, Heidi Klum wäre wahrscheinlich sogar noch stolz darauf :D))!

    Und du musst unbedingt mal nach NY! Grade als SATC Fan!

    Liebste Grüße,
    xx Leonie

Leave a Reply

Your email address will not be published.

I N S T A G R A M
F A V O U R I T E S
P I N T E R E S T